„Wenn sich Ihr Arbeitstag ein
bisschen wie Urlaub anfühlt, dann
haben wir alles richtig gemacht.“

Michael Kapke

r + h entdecken

Arbeitsumgebungen für Leistungsträger.

Als Fachplaner für die Technische Gebäudeausrüstung sind uns von reich + hölscher die Menschen das Wichtigste: Wenn sie sich wohlfühlen in den Büros, Werkhallen, Schulen oder Kliniken, die wir mit Klima, Heizung und vielem mehr ausstatten, ist unsere Arbeit gut. Nachhaltig und damit noch viel besser wird unsere Arbeit dann, wenn maximaler Komfort mit einer hohen Wirtschaftlichkeit einhergeht.

Über uns

Mit hohem Anspruch zu den besten Lösungen.

Das 30-köpfige Team von reich + hölscher zählt zu den profiliertesten TGA-Fachplanern Deutschlands. Von der ostwestfälischen Metropole Bielefeld aus betreuen wir seit mehr als drei Jahrzehnten gewerbliche oder öffentliche Bauprojekte in der ganzen Republik. Das sind Verwaltungsgebäude, Rechenzentren, Labore, Kliniken, Schulen oder sonstige gewerbliche oder öffentliche Neubauten und Umbauten.

Den Wechsel von der ersten zur zweiten Generation haben wir bereits erfolgreich vollzogen. Ein frühes Nachdenken über den nächsten Stabwechsel sichert hoch attraktive Arbeitsplätze dauerhaft. Denn wir wollen noch viele Jahrzehnte erfolgreich sein.

Dafür arbeiten wir beständig an ebenso individuellen wie nachhaltigen Lösungen, die den Wohlfühleffekt für die Menschen, die Wirtschaftlichkeit für die Unternehmen und den Ressourcenschutz für die Zukunft unseres Planeten überein bringen. Diese Ziele sind auch vielen unserer Kunden besonders wichtig.

Klaus ReichMichael Kapke

Dipl.-Ing. Klaus Reich (links) und Dipl.-Ing. Michael Kapke (rechts) sind die geschäftsführenden Gesellschafter des ingenieurbüros reich + hölscher.

TGA-Planung in Zeiten der Energiewende

Ihre Vorteile

Die deutsche Energiewende ist in vollem Gange. Keine gute Zeit für schnelle Investitionen. Aber eine gute Zeit für kluge Konzepte, die jene technischen Spielräume bieten, die künftig nötig sein werden.

Mitgliedschaften, Zulassungen und Zertifikate

Die Partner des Büros sind hier Mitglied:

  • Ingenieurkammer-Bau NRW, Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Verband beratender Ingenieure (VBI)
  • Verband Deutscher Ingenieure (VDI)
  • Deutscher Verband der Gas- und Wasserwirtschaft (dvgw)
  • Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT)

Sachverständigen-Tätigkeit:

Dipl.-Ing. Klaus Reich ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Raumlufttechnik der Ingenieurkammer Bau NRW.

KMU-AwardSeit 2012 lassen wir die Qualität unserer Arbeit durch den externen Auditor, Gösta Müller, überprüfen. Diese Bestätigung ist gültig bis Oktober 2018 (Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015).

Wir besitzen folgende Zulassungen/Qualifikationen:

  • Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes (dena)
  • Zertifizierter Passivhaus-Planer (PI Darmstadt)
  • Effizienzhausplaner (eza!)
  • Heizen und Kühlen mit Gips (REHAU-Akademie)
  • Energetische Inspektion von Klimaanlagen nach EnEV § 12 (BTGA)
  • Sanierung von Schulen (FH Münster)
  • Trinkwasserverordnung und TRWI-Regelwerk (FH Münster)
  • Klimatechnik für Krankenhäuser (CCI)
  • Energieeffizienz in KMU (kfw)
  • Abnahme von RLT-Anlagen (VDI)
  • Energieeffizienz in Wärmeanwendung und Energieversorgung (VDI)
  • Energieeffizienz in Raumluft- und Klimatechnik (VDI)
  • Energieeffizienz in Beleuchtung (VDI)
  • Wasserhygieneschulung nach VDI/DVGW 6023 Kat. A (VDI)
  • Hygieneschulung nach VDI 2047, Blatt 2 (VDI)
  • Hygieneschulung Verdunstungskühlanlagen nach VDI 2047 (HDT)

Unser ABC der Versorgungstechnik

In den vielen Jahrzehnten, in denen das Team von reich + hölscher bereits die Ver- und Entsorgungstechnik von Neu- und Umbauten plant, ist unser Wissen um die Vielfältigkeit technischer Lösungen beständig gewachsen. An diesem Wissen wollen wir Sie gerne teilhaben lassen.

Unsere FAQs zum Thema TGA-Planung

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Technische Gebäudeausrüstung beschäftigt, hat eine Vielzahl von Fragen. Einige davon hören wir immer wieder. Nicht, dass wir sie nicht gerne persönlich beantworten – vielleicht finden Sie in diesen FAQs schon die richtigen Hinweise.

Unsere Veranstaltungen für Sie

Vorträge oder Workshops veranstalten wir immer wieder gerne, wenn es ein wichtiges Thema gibt, das viele unseren Kunden betrifft. Wenn auch Sie eingeladen werden möchten, tragen Sie sich einfach für unseren Newsletter (bitte dafür links das grüne Postsymbol auf dieser Seite anklicken) ein. Danke.

 

 

 

Nichts beschreibt unsere Arbeit besser als unsere Projekte.

Unsere Referenzen

Wenn ein Gebäude in Betrieb gegangen ist, können Sie das Gros unserer Arbeit nicht mehr sehen. Aber spüren: Stimmt die Temperatur? Ist das Raumklima angenehm? Und die Bauherren freuen sich über dauerhaft funktionierende Lösungen und niedrige Betriebskosten. Einige Referenzen haben wir textlich für Sie aufbereitet. Klicken Sie einfach auf eines oder mehrere der folgenden Fotos. Weiter unten finden Sie Auszüge unserer Referenzliste, nach Gebäudearten sortiert. Gerne stellen wir Ihnen Kontakte zu unseren Auftraggebern her, damit Sie dort Erfahrungen mit uns und unserer Arbeit abfragen können.

Max-Planck-Gymnasium, Bielefeld, 2014

Max-Planck-Gymnasium, Bielefeld, 2014

Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde, 2010

Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde, 2010

OEDIV, Bielefeld, 2012

OEDIV, Bielefeld, 2012

Brax/Leineweber, Herford, 2013

Brax/Leineweber, Herford, 2013

Baker Hughes (CTC), Celle, 2009

Baker Hughes (CTC), Celle, 2009

ADAC Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld, 2012

ADAC Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld, 2012

bugatti, Herford, 2012

bugatti, Herford, 2012

OEDIV, Bielefeld, 2013

OEDIV, Bielefeld, 2013

Miele, Bielefeld, 2013

Miele, Bielefeld, 2013

Beumer, Beckum, 2015

Beumer, Beckum, 2015

GEA, Oelde, 2013

GEA, Oelde, 2013

Weidmüller, Detmold, 2013

Weidmüller, Detmold, 2013

Nolte, Löhne/Melle, 2012

Nolte, Löhne/Melle, 2012

Grönenbergschule, Melle, 2017

Grönenbergschule, Melle, 2017

Produktionszentren

Miele, Bielefeld, 2013
GEA, Oelde, 2013
Weidmüller, Detmold, 2013
Nolte, Löhne/Melle, 2012

Verwaltungsgebäude

Beumer, Beckum, 2015
OEDIV, Bielefeld, 2013
ADAC Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld, 2012
bugatti, Herford, 2012

Labore

Miele, Gütersloh, diverse, in Bearbeitung
Laborgebäude Schleidenstraße, Hamburg, 2013
Baker Hughes (CTC), Celle, 2009

Showrooms & Innovationszentren

Weidmüller CTC, Detmold, 2018
Brax/Leineweber, Herford, 2013

Rechenzentren

UNI Osnabrück, Osnabrück, 2018
OEDIV, Bielefeld, 2012

 

Verbrauchermärkte

Kaufhof Herford, 2017
FMZ Lemgo, 2016
Marktkauf/Edeka Diverse, 2002 – 2010

Krankenhäuser

Auguste-Viktoria-Klinik, Bad Oeynhausen, 2013
Marienhospital, Osnabrück, 2012
Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde, 2010
Städtische Kliniken, Bielefeld, 2008
Johanniter Ordenshäuser, Bad Oeynhausen, 2008
Rehberg-Klinik, St. Andreasberg, 2006
Krankenhaus Lübbecke, Lübbecke, 2006
Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, 2005

Feuerwachen

Neubau Feuerwache Lünen, 2012
Neubau Feuerwache Nord, Bielefeld, 2010
Feuer- und Rettungswache Löhne, 2010
Feuer- und Rettungswache Bünde, 2002
Feuerwehrgerätehaus Dinklage, 1998
Feuerwehrhaus Spenge, 1997
Feuerwache West, Bielefeld, 1985

Museen

Dom Minden, Domschatzkammer, 2016
Doberg Museum Bünde, Umbau und Sanierung, 2013
LZB-Stadtarchiv Lüneburg, 2008
Ostpreußisches Landesmuseum Lüneburg, 2006
MARTa Herford, TGM, 2005
Brauereimuseum Barre, Lübbecke, 1997

Hotels

Cecilienhof, Potsdam Energieberatung und Brandschutz, 2011
Relexa Hotel. Braunlage, 2008
Relexa Hotel, Bad Steben, 2003
Relexa Hotel „Stuttgarter Hof“, Berlin, 2002
Relexa Hotel, Bad Salzdethfurt, 1997
Relexa Hotel, Frankfurt, 1997

Wohn- und Geschäftshäuser

Wohn- und Geschäftshaus Niederwall, Bielefeld, 2016
Freie Scholle, Bielefeld, diverse, 2005 – 2013
Wohngebiet Hederkotten, Bünde Energieberatung, 2009

Alten- und Pflegeheime

St. Anna-Haus, Altenzentrum, Verl, in Bearbeitung
Lebenshilfe Center, Herford, in Bearbeitung
Seniorenwohnanlage „Stift Schötmar“, Bad Salzuflen, 2016
Wittekindshof, Bad Oeynhausen, Zentralküche, 2014
Breipohls Hof, Bielefeld, Fertigstellung 2014
Wittekindshof, Bünde, Neubau Wohnheim Wehmstraße, 2013
Wittekindshof, Bad Oeynhausen, Sanierung Haus München-Nürnberg, 2013
Wittekindshof, Bad Oeynhausen, Erweiterung Haus Weserland, 2013
Lebenshilfe Herford, Neubau Wohnheim Schlosserstraße, 2013
Lebenshilfe Lübbecke, Sanierung „Wohnanlage auf den Wiehen“, 2010
Lebenshilfe Lübbecke, Neubau Gruppe V, 2010
Wittekindshof, Gronau, Gesamtenergiekonzept, 2009
Johannes-Falk-Haus, Hiddenhausen, Werkstufengebäude, 2006
Dom Minden, Energiegutachten, 2006
Umbau und Erweiterung Altenpflegeheim Wehdem, 2003
Umbau Pflegeheim „Marienheim“, Halle, 2002
Lebenshilfe Lübbecke, Wohnheim Gröchtenhütte, Pr. Oldendorf, 2001
Altenheim „Strandperle“, Graal-Müritz, 2000

Schulen, Kitas und Sporthallen

Grönenbergschule, Melle, 2017
Kita Brake, Stadt Bielefeld, Sanierung, 2015
Max-Planck-Gymnasium, Bielefeld, 2014
Neubau Sporthalle Rödinghausen, 2012
Kita Lummerland, Bielefeld, 2012
Turnhallen Wüsten und Holzhausen, Stadt Bad Salzuflen, 2012
Sporthalle Alswede, Sanierung, 2010
Sporthalle Oberlübbe, 2007
Marienschule, Bielefeld, Turnhalle, 2006
Neubau Sporthalle, Rahden, 2006
Neubau Sporthalle, Nordhemmern, 2006
Schulzentrum Wehdem, 2fach Sporthalle, 2006
Grundschule Holzhausen, Heizungsanlage Turnhalle, 2005
Modernisierung Großsporthalle, Spenge, 2005
Herz-Jesu Kindergarten, Halle, 2003
Neubau Grundschule mit Sporthalle, Knetterheide, 2001
Neubau Sporthalle Grundschule Rahden, 2000
Neubau Sporthalle, Hille, 1998
Sporthalle Königin-Mathilde-Gymnasium, Herford, 1998
Kindertagesstätte, Spenge, 1997
DRK-Kindergarten, Dielingen, 1996
Kindergarten, Bad Eilsen, 1993

Unsere Bauherren

Miele
bugatti
Weidmüller
Schüchtermann-Klinik
OEDIV
nolte Küchen
Brax
ADAC
Beumer Group
Baker Hughes
GEA

Wir wollen miteinander erfolgreich sein.

Ihre Sparringspartner

Dafür arbeiten unterschiedliche Experten an jedem Projekt. Wir wollen die konstruktive Auseinandersetzung zwischen Alt und Jung, zwischen Ingenieuren und Planern, zwischen Theorie und Praxis. Nur so kommen wir gemeinsam zum bestmöglichen Ergebnis. Hier finden Sie die Direktkontakte zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Klaus Reich

Klaus Reich

Gesellschafter
Michael Kapke

Michael Kapke

Gesellschafter
Bernd Rülke

Bernd Rülke

Projektplaner
Michael Lohmann

Michael Lohmann

Projektplaner
Thomas Leidecker

Thomas Leidecker

Projektplaner
Stefan Wortmann

Stefan Wortmann

Projektplaner
Britta Littmann

Britta Littmann

Projektplanerin
Marcel Kluger

Marcel Kluger

Projektplaner
Guido Berenbrinker

Guido Berenbrinker

Projektplaner
Christian Kehde

Christian Kehde

Projektplaner, Ausbilder
Ralf Rudolph

Ralf Rudolph

Projektplaner
Franz Reichenberg

Franz Reichenberg

Projektplaner
André Büttner

André Büttner

Projektplaner
Pascal Kaiser

Pascal Kaiser

Projektplaner
Stefan Schlattmeier

Stefan Schlattmeier

Techn. Systemplaner, EDV
Evodiya Selda Rohr

Evodiya Selda Rohr

Techn. Systemplanerin
Nicole Sander

Nicole Sander

Techn. Systemplanerin, Ausbilderin
Annette Bihlmayer

Annette Bihlmayer

Techn. Systemplanerin
Tanja Aron

Tanja Aron

Techn. Systemplanerin
Anna-Alina Skoruppa

Anna-Alina Skoruppa

Techn. Systemplanerin
Laura Czolbe

Laura Czolbe

Techn. Systemplanerin
Anastasia Fischer

Anastasia Fischer

Techn. Systemplanerin
Dennis Demske

Dennis Demske

Azubi Techn. Systemplaner
Levin Stranich

Levin Stranich

Azubi Techn. Systemplaner
Renate Reich

Renate Reich

kfm. Controlling
Nina Lessow

Nina Lessow

kfm. Controlling
Sabine Gießelmann

Sabine Gießelmann

Sekretariat
Sabine Schmidt

Sabine Schmidt

Sekretariat
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den Wunsch einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten, die kein Bild und/oder keine Namen und Kontaktdaten von sich im Internet sehen wollen.

Tolle Berufe mit besten Zukunftsaussichten

Im Spannungsfeld zwischen Physik, Umweltschutz/Energieverbrauch und den Bedürfnissen der Menschen wird die Arbeit nie langweilig. Neue Technologien wollen geprüft und bewertet werden, neue Planungsaufgaben stellen uns vor neue Herausforderungen. Dabei stehen wir wie eine Eiche im Wind: auf dem starken Fundament einer guten Ausbildung. Sowohl im Handwerk wie an der Hochschule.

Ihre Einstiegsmöglichkeiten

Mit einem Schülerpraktikum bekommen Sie erste Einblicke in unsere Arbeit und lernen die unterschiedlichen Berufe kennen, die für eine erfolgreiche Planung nötig sind. Wir nutzen diese ersten Begegnungen gern, um über die vielfältigen Karrierechancen in unserem Berufsfeld zu informieren.

Jetzt online bewerben

Schulabgängern mit technischem Verständnis und Lust auf Konstruktionsaufgaben am Computer können sich bei uns als Auszubildende im Beruf des Technischen Systemplaners bewerben. Diese Ausbildung dauert je nach schulischer Vorbildung bis dreieinhalb Jahre.

Jetzt online bewerben

Hier gibt’s mehr Infos zur
Ausbildung im Berufsbild
Technischer Systemplaner
BERUFENET (PDF)
Wikipedia
Bundesagentur für Arbeit
Ausbildung.de
BERUFSINFO.org
AzubiYo.de

Als Berufspraktikant – zum Beispiel zwischen der Ausbildung im Handwerk und dem Wechsel an die Meister-, Technikerschule oder zur Ingenieurausbildung an der Hochschule können Sie prüfen, ob die Mitarbeit in der Planungsphase von Neu- und Umbauten das Richtige für Sie sein könnte.

Jetzt online bewerben

Wenn Sie sich im Rahmen ihrer Hochschulausbildung für ein Studium der Versorgungstechnik entschieden haben, geben wir Ihnen gerne die Chance, bei uns als Werkstudent einen Bezug zur Praxis zu erhalten. Wir nehmen Sie eng an die Hand, helfen Ihnen mit Rat und Tat, die richtigen Schwerpunkte für Ihr Studium und Ihre künftige Karriere zu setzen.

Jetzt online bewerben

Wenn Sie Meister oder Techniker im SHKK-Handwerk sind, bieten wir Ihnen spannende Aufgaben als Projekt- oder Bauleiter sowie vielfältige Möglichkeiten zur weiteren Spezialisierung. Wir sind auch offen für die Mitarbeit von Spezialisten der Ver- und Entsorgung oder Rohrleitungsbau, die ihr Fachwissen in der TGA-Planung abrunden wollen.

Jetzt online bewerben

Nach abgeschlossenem Studium Bachelor/Master of Engineering oder Diplom-Ingenieur für Versorgungstechnik dürfte eine Bewerbung bei uns interessant sein, sobald Sie die Themen Nutzung Erneuerbarer Energien sowie Bau von hoch leistungsfähigen Gebäuden interessieren. Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben in einem tollen Team.

Jetzt online bewerben

Bei entsprechender fachlicher, kaufmännischer und auch menschlicher Qualifikation können wir uns vorstellen, weitere Partner aufzunehmen. Denn wir wollen nachhaltig wachsen, unserem tollen Team über notwendige Generationswechsel hinaus dauerhaft spannende Arbeitsplätze sichern.

Jetzt online bewerben

Freie Stellen

 


Fachplaner/in für Lüftungstechnik

Zur Verstärkung unseres annähernd 30-köpfigen Teams bieten wir zum nächstmöglichen Termin eine Festanstellung
/Vollzeitstelle zum Fachplaner Lüftungstechnik (m/w).

Ausbildungsplatz Technische/r Systemplaner/in

Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir zum 01.08.2017 einen Ausbildungsplatz zum Technischen Systemplaner, Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w).


Online-Bewerbung

 


Bitte schicken Sie uns keine daumesdicken Bewerbungsmappen ungefragt zu! Senden Sie uns einfach jetzt und hier eine formlose Kurzbewerbung. Wir melden uns dann zeitnah, bieten Ihnen ein Gespräch an oder bitten um Ihre Bewerbungsmappe. Wenn Sie vorab Fragen haben (zum Beispiel zu den Verdienstmöglichkeiten, zum Leben und Arbeiten in unserem Büro sowie zu unserem Standort Bielefeld), scheuen Sie sich nicht, uns einfach anzurufen oder uns eine Mail zu senden. Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie kennenzulernen!

Zum Bewerbungsformular

Ich interessiere mich für ein (bitte ankreuzen):

 Mitarbeit als:

 

In der Zeit ab/von*

bis

Mich interessiert besonders:

Hinweis: Bitte senden Sie uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen erst nach Aufforderung zu! Danke.

Vorname und Name*

Telefon*

E-Mail*

reich + hölscher
ingenieurbüro

Fachplaner für Technische Gebäudeausrüstung

 Steubenstraße 6, 33609 Bielefeld

+49 (0) 521 93212-02
+49 (0) 521 93212-49

Was können wir für Sie tun?

Schreiben Sie uns kurz, wie wir Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen können: Welcher Themenbereich interessiert Sie? Wie sieht Ihre Aufgabenstellung genau aus? Bitte geben Sie auch Ihre Kontaktdaten an, damit wir bei Fragen schnell zurückrufen oder mailen können. Danke.

Mich interessiert:

 Sonstiges, und zwar

 

Im Detail geht es um:

Vorname und Name*

Firma, ggf.

Ort

Telefon*

E-Mail*

Melden Sie sich für unseren Newsletter an